Verfasst von: Bernd | 11. April 2009

FORSYTHIE

 Diese Forsythie wurde jahrelang nicht zurückgeschnitten und erreichte schon gigantische Ausmaße.In diesem Artikel:

  • Name
  • Wuchs
  • Rückschnitt
    Mit Foto-Anleitung 
  • Gefahrenhinweise

Name:

Als Forsythie (Forsythia × intermedia), auch Goldflieder oder Goldglöckchen (in Süddeutschland selten auch Stangenblüter) genannt, bezeichnet man einen häufig gepflanzten Zierstrauch. Es handelt sich um eine Hybride zweier Arten aus der Gattung der Forsythien. Diese gehört zur Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae).

Wuchs:

Die Forsythie gehört zu den Ölbaumgewächsenund blüht, je nach Sorte von März bis Mai. Nach der Blütezeit verliert der Strauch keinesfalls seinen Reiz, denn dann werden die Blätter ausgebildet, die oval-länglich sind und in einem satten Grün erscheinen. Bis zu drei Meter hoch wird dieser beliebte Blickfang des Gartens.

Rückschnitt:

Die Forsythie (Forsythia) direkt nach der Blüte schneiden, denn sie hat wie fast alle Frühlingsblüher ihre Blüten im Frühling bereits angelegt, blüht also am Vorjahrestrieb (letztjähriges Holz, zweijähriges Holz). Der Rückschnitt erfolgt möglichst sofort nach der Blüte, damit rechtzeitig die Blütenanlagen für das kommende Jahr ausgebildet werden können.

Regelmäßiger Schnitt: Forsythien am besten jedes Jahr zurückschneiden, sie können sonst blühfaul werden, da ältere Zweige weniger oder nicht blühen.

Wie schneiden? Für eine kompakte Wuchsform kann man alle Zweige und Äste beim Rückschnitt ringherum um etwa 1/3 einkürzen (zurückstutzen) wie beim Heckenschnitt, das geht am schnellsten mit der Heckenschere. Man kann sie auch zum Formschnitt verwenden und eine große Kugel (Forsythienkugel) oder eine Pyramide und ähnliches schneiden. Eine freiwachsende Forsythie als Solitär für natürlichen, überhängenden Wuchs nur auslichten.

Sollte die Forsythie ein paar Jahre nicht zurückgeschnitten worden sein, empfiehlt sich sofort nach der Blüte die Pflanze auf ca. 20 – 30 cm zu beschneiden. Auch wenn die Pflanze aussieht als ob sie nun eingehen würde, besteht kein Grund zur Sorge. Schon wenige Wochen später bilden sich eine Vielzahl neuer Triebe.

Forsythie ca. 15 Jahre alt, vor dem Rückschnitt.

Forsythie ca. 15 Jahre alt, vor dem Rückschnitt.

Forsythie komplett zurückgeschnitten.

Forsythie komplett zurückgeschnitten.Schon nach wenigen Wochen zeigen sich neue Triebe.Schon nach wenigen Wochen zeigen sich neue Triebe.

Schon nach wenigen Wochen zeigen sich neue Triebe.

Schon nach wenigen Wochen zeigen sich neue Triebe.

  

Gefahrenhinweis:

Was man aber unbedingt beachten sollte, ist die Tatsache, dass sämtliche Pflanzenteile gering giftig sind. Es ist nicht unbedingt sehr schlimm, dennoch sollte man gerade Kindern davon erzählen und damit vermeiden, dass sie Teile der Pflanze in den Mund nehmen. Auch Händewaschen nach dem Berühren ist sehr empfehlenswert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: