Verfasst von: Bernd | 17. März 2010

AUCUBA JAPONICA (Aukube)

Aucuba japonica

Cornaceae – Hartriegelgewächse

Aukube, Glanzstrauch, Goldorange

Der immergrüne, in der Natur bis 2 m hohe Strauch hat lederartige, eliptisch-eiförmige Blätter, unansehnliche winzige rötliche Blüten, aber auffallende rote Beere. Kultiviert werden meist buntblättrige Sorten wie z.B. ´Crotonifolia´, ´Picturata´ und ´Variegata´.

Licht: Halbschatten Die typische Kübelpflanze kommt im Sommer ins Freie. Im Winter braucht sie einen hellen, luftigen, kühlen Standort. Leichte Fröste verträgt sie.

Temperatur: 15-20 °C, im Winter 6-8 °C

Feuchtigkeit: Der Wasserbedarf der Pflanze ist recht gering, da die ledrigen Blätter nur wenig Wasser verdunsten. Im Sommer wird sie mäßig feucht gehalten, im Winter noch sparsamer gegossen. Feuchte Luft schadet ihr überhaupt nicht. Sprühen Sie sie deswegen auch häufiger ab. Staunässe vermeiden.

Vermehrung: durch Stecklinge im Frühjahr, sie bewurzeln sich bei 20 ‚C Bodenwärme in einem Sand-Torf-Gemisch.

Erde: kräftige Blumenerde mit Komposterde und Torf sowie Einheitserde

Dünger: Im Sommer alle zwei Wochen 0,2 %ig düngen.

Umpflanzen: Bei Bedarf im Frühjahr umtopfen, Pflanze gedeiht aber in relativ kleinen Töpfen. Wird sie zu groß, Triebe zurückschneiden.

Höhe: 2 m

Blütezeit: Frühling

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: